Wild Futures ist eine gemeinnützige Organisation aus Großbritannien, die sich für den Schutz und das Wohl von Primaten einsetzt. Sie betreiben nicht nur selbst aktiv ein Auffangzentrum in Cornwall, das Primaten aus dem Haustierhandel aufnimmt, sondern sie unterstützen außerdem viele Organisationen auf der ganzen Welt, die, wie sie selbst, Affen schützen wollen. Wir freuen uns sehr, verkünden zu dürfen, dass dieses Jahr Esperanza Verde ausgewählt wurde, Teil ihres Übersee-Förderprogramms zu sein.

Ihre Spende ermöglicht es unserem Team in Peru, ein weiteres dringend benötigtes Gehege zur Rehabilitation geretteter Tiere zu bauen. Diese Gehege sind ein essentieller Bestandteil unserer Arbeit, da sie ein sicheres Umfeld für die befreiten Tiere bieten, während sie sich auf ihre Rückkehr in die Natur vorbereiten.
Wie auch diese hier gezeigten Affen wurde ein Großteil der Tiere in Esperanza Verde aus dem illegalen Handel mit Wildtieren befreit und bekommen, nach einer Eingewöhnungszeit, eine zweite Chance auf ein Leben in Freiheit.
Der Unterstützung durch Wild Futures haben wir es zu verdanken, dass unser Team in Peru bald mit den Bauarbeiten für das neue Gehege beginnen kann. Wir werden über den weiteren Verlauf der Dinge berichten.